Aktuelle Podcasts

Auf dieser Seite bieten wir die Beiträge unserer letzten Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. In den Themenrubriken finden Sie die Beiträge nach Themen sortiert. Dort sind auch ältere Beiträge enthalten.
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

Mein Veedel: Dellbrück

In der Reihe „Mein Veedel“, die die Radiowerkstatt StudioECK in 2022 ins Leben gerufen hat, stellen wir heute den Stadttteil Dellbrück vor. Zu Wort kommen Pfarrer Klaus Völkl von der evangelischen Pauluskirche und Ingo Eggemann, ehrenamtlicher Archivar und aktiver Karnevalist.

Sendedatum: 04.08.2022

Stummfilmusik-Duo M-Cine

Aus ihrer Liebe zu Musik und Stummfilmen haben die zwei Kölnerinnen Katharina Stashik (Saxofon) und Dorothee Haddenbruch (Klavier) vor rund 20 Jahren das Projekt M-Cine gegründet und vertonen als Duo Stummfilme neu – live und vor ganz unterschiedlichem Publikum. Außerdem geben sie Workshops, wie das intergenerative Projekt „Film ab! Musik an!“, das sich gleichsam an Kinder wie ältere Menschen richtet.

Sendedatum: 04.08.2022

Das Gut Bergerhof in Freimersdorf

Das südlich von Brauweiler gelegene Freimersdorf dürfte als flächenmäßig kleinster Stadtteil der Gemeinde Pulheim vielen Menschen im Rhein-Erft-Kreis doch eher weniger gut bekannt sein. Der folgende Beitrag über das Gut Bergerhof und seine Geschichte möchte das gerne ändern. Wenn man sich den winzigen Ortsteil aus der Vogelperspektive oder vielleicht einfacher auf einer Landkarte ansieht, fällt einem sofort die spezielle Struktur der Bebauung ins Auge. Noch heute nämlich besteht der Weiler im wesentlichen aus einem denkmalgeschützten Ensemble großer vierseitiger Hofanlagen, alles ehemalige landwirtschaftliche Güter der in Sichtweite gelegenen bedeutenden Abtei Brauweiler. Freimersdorf ist zum Beispiel von Köln-Widdersdorf aus auch gut mit dem Fahrrad erreichbar. In Richtung Königsdorf liegt nur wenige hundert Meter entfernt der Simonshof, der als willkommene Einkehrmöglichkeit dienen kann. Von der leichten Anhöhe aus hat man einen weiten Ausblick über die Kölner Bucht und das Panorama der Domstadt.

Sendedatum: 31.07.2022

Esel auf dem Heinenhof in Orr

Der Heinenhof in Pulheim-Orr. Hier gibt’s vor allem eines: Weite, Weite, Weite. Erst auf den zweiten Blick erkennbar sind die spannenden Angebote, die sich hier verbergen. Ein Wildkräuterlehrpfad, eine Craftbierbrauerei, eine Eventagentur für nachhaltige Hochzeiten und Firmenevents, eine Solawi, eine hauseigene Ölmühle. Und seit neuestem eben auch Tiere: drei Ziegen und zwei Esel – übrigens das Haustier des Jahres 2022. Anne Siebertz hat Interessantes über den grauen Gefährten und seine Wesensart erfahren.

Sendedatum: 31.07.2022

Ökumenische Frauengruppe in Gleuel

Ende des letzten Jahrtausends beschlossen die evangelischen und katholischen Christen in Hürth, die Ökumene nach vorne zu bringen. Der erste ökumensiche Ausschuss wurde gegründet. Auf dem Gleueler Nikolausmarkt verkauften evangelische und katholische Frauen erstmals selbst hergestellte Sachen für den guten Zweck. Hieraus entstand 2000 die ökumenische Frauengruppe. Das Jubiläum konnte coronabedingt noch nicht ausgiebig gefeiert werden, aber die Gruppe ist aktiver denn je. Jutta Hölscher hat die Vertreterinnen der beiden Konfessionen getroffen.

Sendedatum: 31.07.2022

Ring frei

Radfahren in Köln ist ein Trauerspiel. Note 4,37 und Platz 14 von 14 Großstädten über 500.000 Einwohner erreichte Köln im ADFC-Fahrradklimatest 2020. Es gibt noch viel zu tun, besonders auf den Ringen. Nach zwei tragischen Unfällen innerhalb einer Woche entstand 2015 die Initiative „Ring frei“. Eine Ausstellung zeigte auf, was schon erreicht wurde und was noch fehlt. Hartmut Leyendecker Eindrücke der Finissage mitgebracht.

Sendedatum: 28.07.2022

Klimaspaziergänge mit den Grannies for future

Klimaschutz und Nachhaltigkeit gehen nicht nur jüngere Leute etwas an. Auch Ältere leiden unter den Auswirkungen und wollen ihren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Umwelt erhalten. Seit 2019 gibt es die „Grannies for future“, eine Gruppe älterer Menschen aus Köln und Umgebung, die sich der Verantwortung ihrer Generation für den Klimawandel stellen und die Aktionen und Aktivitäten der Klimabewegung u.a. durch klimapolitische Spaziergänge unterstützen. Jutta Hölscher hat an einem Deutzer Spaziergang teilgenommen.

Sendedatum: 28.07.2022

Kunst trotz(t) Ausgrenzung

„Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ ist der Titel einer Wanderausstellung, die zurzeit in Diakonie Michaelshoven und in verschiedenen evangelischen Kirchengemeinden in Köln gezeigt wird. Die Ausstellung ist eine künstlerische Absage an Rechtspopulismus und ausgrenzende Ideologien. Max Rohwer hat sich die Kunstwerke angeschaut und eine Führung besucht.

Sendedatum: 24.07.2022

Jugendtreffs von BeKiK

In Kürten gibt es einen kleinen ökumenischen Verein, der Beispielhaftes leistet: BeKiK e.V. („Begegnung von Jugend und Kirchen in Kürten“) betreibt 3 offene Jugendtreffs für alle zw. 8 und 18 Jahren - mit Freizeitangeboten und einem offenen Ohr für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen. Ute Glaser war vor Ort.

Sendedatum: 24.07.2022

Ökumenische Frauengruppe

Seit 2000 gibt es in Gleuel eine ökumenische Frauengruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, mit dem Verkauf selbsthergestellter Sachen, soziale Projekte zu unterstützen. Bisher wurden aus den Erlösen rund 40.000 € an Brennpunktkindergärten, Frauenhäuser, Obdachlose und Projekte der Diakonie gespendet. Jutta Hölscher hat mit den Frauen gesprochen.

Sendedatum: 24.07.2022