Aktuelle Podcasts

Auf dieser Seite bieten wir die Beiträge unserer letzten Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. In den Themenrubriken finden Sie die Beiträge zu unseren Jahresschwerpunkten. Dort sind auch ältere Beiträge enthalten.
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

Comedia Probe Gehörlosentheater

Das Comediatheater hat das Stück „in 80 Tagen um die Welt“ nach dem Roman von Jules Verne für ein junges, und vor allem ein nicht-hörendes Publikum inszeniert, um das Thema Inklusion erlebbar zu machen. Anne Siebertz hat hinter die Kulissen des Entstehungs- -prozesses geschaut. Die nächsten Vorstellungen sind vom 19. bis 22. März, jeweils um 11 Uhr. Schulklassen, insbesondere mit nicht-hörenden Kindern sollten sich frühzeitig für eine der Vorstellungen anmelden. 

Sendedatum: 22.02.2024

TheoLogisch

Die Bundestagsdebatte zum Thema Sterbehilfe im Jahr 2015 gehörte zu den Sternstunden der Demokratie. Ein wenig davon war im Citykirchenzentrum an der Schildergasse spürbar, als der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD Nikolaus Schneider und seine Frau Anne im Rahmen der Veranstaltungsreihe ihre unterschiedlichen Ansichten vertraten und sich nicht nur den Fragen von Markus Herzberg und Martin Bock stellten, sondern auch mit dem Publikum diskutierten. Priska Mielke durfte kurz vorher mit den beiden sprechen.   

Sendedatum: 22.02.2024

Zero Waste in Kirchengemeinden

"Zero Waste" ist ein wichtiges Thema, das sich gerade in Kirchengemeinden gut gemeinschaftlich angehen lässt. Über Gremien, Konfi-Gruppen, Männer- und Frauenkreise lassen sich z.B. Repair-Cafés, Kleidertauschbörsen und Flohmärkte organisieren. Anne Siebertz hat einige Ideen gesammelt.

Sendedatum: 18.02.2024

Zero Waste in Kirchengemeinden

Angesichts immer größer werdender Müllberge ist „Zero Waste“ eine wichtige Initiative, die versucht dagegen zu steuern. Dass gerade in Kirchengemeinden hier ein großes Potential liegt, hat Studienleiter Martin Horstmann der Melanchthonakademie erkannt und einen Arbeitskreis mit vier Pilotgemeinden eingerichtet. Anne Siebertz berichtet über die Fortschritte.

Sendedatum: 18.02.2024

Kinderschutzbund

Der Kinderschutzbund ist ein bundesweit agierender Verein mit Landes- und Ortsgruppen. 1993 wurde der Ortsverband Hürth von fünfzehn damals jungen Leuten gegründet, die eine Lobby für Kinder und ihre Rechte bilden wollten, ergänzend zu dem, was Stadtverwaltung und andere Träger anbieten. Für Teilhabe, gewaltfreie Erziehung, Gerechtigkeit und gegen Kinderarmut.30 Jahre nach seiner Gründung zählt der Verein rund 100 Mitglieder, ungefähr ein Drittel davon bringt sich aktiv ein. Jutta Hölscher hat zwei von Ihnen in den Räumlichkeiten an der Kölnstraße in Hermülheim getroffen.

Sendedatum: 18.02.2024

Helfende Hände Wesseling

Wer ehrenamtlich tätig ist, leistet einen großen Beitrag für die Gesellschaft. So wie Uli Krusius, der sich bei der Nachbarschaftshilfe Helfende Hände in Wesseling engagiert und seine Zeit besonders älteren Menschen schenkt, die er zu Terminen begleitet oder mit ihnen Spazieren geht. Dem Rentner bringt das Ehrenamt viel Spaß und viele neue Begegnungen.

Sendedatum: 18.02.2024

Das Max Ernst Museum in Brühl

Das Max Ernst Museum des LVR in Brühl veranstaltete im Dezember 2023 eine Pressekonferenz mit einer Rückschau auf das Jahr 2023 und einem Blick auf das Jahr 2024, in dem zwei große Ausstellungen auf dem Programm stehen. Birgit Niclas hat (an der Pressekonferenz teilgenommen und) das neue Programm 2024 einmal genauer unter die Lupe genommen.

Sendedatum: 18.02.2024

100 Jahre Hansahochhaus

Köln hat viele Baudenkmäler und nicht alle stammen aus der Antike, dem Mittelalter oder der Neuzeit. Vor 100 Jahren entstand beispielsweise das heute denkmalgeschützte Hansahochhaus, mit dessen Bau 1924 mehrere Rekorde gebrochen wurden. Mehr dazu hören wir jetzt von Studio-Eck-Reporter Christian Klein.

Sendedatum: 15.02.2024

TheaterKölnSüd

Eine kleine Theaterproduktion auf großer Bühne: das Laienensemble Theaterkölnsüd war viele Jahre lang in der Südstadt beheimatet, und die fulminanten Vorstellungen waren stets ausgebucht. Jetzt ist das Theater umgezogen in die Offene Schule in Rodenkirchen/Sürth und zeigt dort mit erweitertem Ensemble und auf einer riesigen Bühne sein diesjähriges Stück „Die Spielverderber“ von Michael Ende. 12 Vorstellungen gibt es zwischen dem 1. und 24 März, und es lohnt sich, bereits jetzt ein Ticket zu reservieren.

Sendedatum: 15.02.2024

Projekt "Diversität stärken"

Für Dorothea Ugi, Pfarrerin in Nippes, ist Kirche als ein Ort der Vielfalt, wo alle willkommen sind, ein Herzensanliegen. Priska Mielke hat mit ihr über das Projekt "Diversität stärken" gesprochen, das vom Kirchenkreis Köln-Mitte und der evangelischen Kirche im Rheinland unterstützt wird.

Sendedatum: 04.02.2024