Aktuelle Podcasts

Auf dieser Seite bieten wir die Beiträge unserer letzten Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. In den Themenrubriken finden Sie die Beiträge nach Themen sortiert. Dort sind auch ältere Beiträge enthalten.
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

Cohousing

Wie will ich Wohnen? Das ist einer Schwerpunkte des Programms der Melanchthon-Akademie. Besser wohnen ist das Ziel aller, und besser muss nicht immer größer sein. Cohousing ist ein relativ neuer Begrff für eine Nachbarschaft, die trotz einer eigenen Wohnung gemeinschaftlich leben will. Hartmut Leyendecker berichtet von der Präsentation des Projekts Prympark in Düren.

Sendedatum: 02.06.2022

Offener Bücherschrank in Pesch

In der Evangelischen Gemeinde Pesch gibt es seit Kurzem einen offenen Bücherschrank, der von den Gemeindegliedern sehr gut angenommen wird. Anne Siebertz hat sich mit Presbyterin Angelika Keil über den Bücherschrank und das weitere literarische Angebot der Gemeinde unterhalten.

Sendedatum: 29.05.2022

Zentrum für Prävention und Rehabilitation am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach

Seit 25 Jahren schon gibt es P.U.R. - das Zentrum für Prävention und Rehabilitation - am Evangelischen Krankenhaus in Bergisch Gladbach. Ute Glaser hat das Jubiläum zum Anlass genommen, nachzuhören, was das Zentrum besonders macht - für die Teilnehmenden und auch Leiter Jörg Gommersbach-Löffler.

Sendedatum: 29.05.2022

Die Schallplatte lebt

Die erste Schallplatte wurde 1888 entwickelt und schon seit 1951 finden die sogenannten Langspielplatten in unserem Wohnzimmer Platz. Kaum ein anderes technologisches Produkt hat so lange solch eine dominante Position im Musikbereich gehalten wie die Schallplatte und alle Geräte rund um ihre Reproduktion. Eine lange Musikreise zwischen Vinyl und immer modernerer Plattenspieler, die bis heute noch nicht beendet ist. Unser Kollege Silvio Cisamolo hat sich auf diese Reise begeben und berichtet.

Sendedatum: 26.05.2022

Preisträgerin Dr. Dormagen Guffanti-Stiftung

1883 überschrieb der Kölner Arzt Dr. Hubert Dormagen seinen Nachlass an eine Stiftung für die Stadt Köln: damit sollte ein Ort geschaffen werden, in dem Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen eine Heimat finden. 1913 entstand am Lachemer Weg in Longerich ein Heim, in dem vorwiegend junge Menschen mit Behinderung aufgenommen werden. Zusätzlich konnten sie dort einen Beruf erlernen. Nach wechselvollen Zeiten befindet sich dort heute das SKB- Städtische Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti. Und eine gleichnamige Stiftung, die jedes Jahr vor Ort ein Künstlerstipendium vergibt. Anne Siebertz hat die derzeitige Künstlerin getroffen.

Sendedatum: 26.05.2022

Arbeitskreis der Kinder Abrahams

In Porz gibt es seit zehn Jahren den "Arbeitskreis der Kinder Abrahams". In ihm engagieren sich vangelische, katholische und serbisch-orthodoxe Christen, Juden, Muslime und Aleviten. Neben gemeinsamen Festen sorgen sie für Gespräche der Menschen im Veedel über "Gott und die Welt". Hartmut Leyendecker stellt den Arbeitskreis vor.

Sendedatum: 19.05.2022

Ehrenfeld im Wandel

Jeden Monat stellen wir in unserer Sendung eins der Kölner Veedel in den Mittelunkt. Heute blickt StudioEck-Reporter Christian Klein auf ein Veedel, das sein Gesicht im Laufe der Zeit mehrfach gewandelt hat. Es geht um Ehrenfeld, ein Veedel im Spannungsfeld zwischen Tradition und Gentrifizierung.

Sendedatum: 19.05.2022