525. Geb. Philipp Melanchthon • Ehrenamt

Radio Köln

Philip Melanchthon war nicht nur neben Luther der wohl wichtigste Reformator. Ohne seine Kenntnisse des Griechischen und Hebräischen wäre die berühmte Luther-Bibel nie entstanden. Die Erkenntnisse der Wissenschaft sah er als notwendiges Instrument an, um in der von Gott erschaffenen Welt ein gutes und sinnhaftes Leben führen zu können. Vor 525 Jahren wurde er geboren. Selbstverständlich feierte auch die Melanchthon-Akademie dieses Jubiläum. Unter anderem mit einer Festvorlesung von Professor Stefan Heuser mit dem Titel „Ethik für die Stadt der Zukunft“ die zeigt, dass Melanchtons Ideen zeitloser sind, als ihr Alter vermuten lässt. Zur Ethik heutiger Städte gehört ganz sicher ehrenamtliches Engagement, ohne das Vieles nicht möglich wäre. In Köln gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren und viele Leute tun dies schon. Die Meinung zu dem Thema ist sehr unterschiedlich und gerade wie junge Leute zu diesen Thema stehen, ist für die Zukunft nicht uninteressant. Tara Cwielong hat die Meinungen junger Menschen gesammelt.

  • Wer sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessiert, trifft bei vielen der bekannten Hilfsorganisationen auf offene Türen. Aber auch unbekanntere Organisationen brauchen Hilfe. Die Kölner Freiwilligenagentur ist eine gute Adresse für die Kontaktaufnahme mit diesen Organisationen oder für einen direkten, tageaktuellen Einsatz. Auch die Stadt Köln bietet auf Ihrer Homepage Information für Interessierte.
  • Buchempfehlungen zu Philipp Melanchthon
    Martin H. Jung: Philipp Melanchton und seine Zeit. Vanderhoeck & Ruprecht, 2010
    Predigerseminar der Lutherstadt Wittenberg (Hg.): „Man weiß so wenig über ihn“. Philipp Melanchthon, ein Mensch zwischen Angst und Zuversicht, 2. Auflage, Drei-Kastanien-Verlag, 2004
    Günter Frank, Felix Mundt (Hgg.): Der Philosoph Melanchthon, de Gruyter, 2012
    Günter Frank (Hg.): Philipp Melanchthon: Der Reformator zwischen Glauben und Wissen. Ein Handbuch, de Gruyter, 2017
    Rainer Rausch: Melanchthon. Der Reformator zwischen Eigenständigkeit und Erkenntnisgemeinschaft, Evangelisches Verlagshaus, 2018
    Heinz Scheible, Christine Mundhenk (Hgg.): Melanchthons Briefwechsel. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe, Frommann-Holzboog, Stuttgart-Bad Cannstatt 1977 ff.
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch, BAnd I. Schule und Universität, Philosophie, Geschichte und Politik, Evangelisches Verlagshaus, 2011
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch Band II. Theologie und Kirchenpolitik, Evangelisches Verlagshaus, 2011
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch Band III. Von Wittenberg nach Europa, Evangelisches Verlagshaus, 2011
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch Band IV. Melanchthon, die Universität und ihre Fakultäten, Evangelisches Verlagshaus, 2012
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch Band V. Melanchthons frühe Römerbriefauslegungen, Evangelisches Verlagshaus, 2021
    Michael Beyer, Stefan Rhein, Günther Wartenberg (Hgg.): Melanchthon deutsch Band VI. Sonntagsvorlesungen und Anekdoten, Evangelisches Verlagshaus, 2020
    Armin Kohnle: Glaube und Bildung. Evangelisches Verlagshaus, 2021
  • Links zu Philipp Melanchthon
    https://www.ekd.de/Philipp-Melanchthon-10872.htm
    https://www2.ekir.de/kirchenkoepfe/philipp-melanchthon/
    https://www.welt.de/sonderthemen/luther-2017/article159061483/Melanchthon-oeffnete-die-Religion-der-Politik.html
    https://lutherstadt-wittenberg.de/kultur/beruehmte-persoenlichkeiten/philipp-melanchthon/
    https://www.britannica.com/biography/Philipp-Melanchthon
    https://sammlung.staedelmuseum.de/de/werk/bildnis-philipp-melanchthons-14971560
    http://scihi.org/philipp-melanchton/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Melanchthon
Tara Cwielong, Christian Klein
Vincent op het Veld