Unsere aktuellen Themen im Bürgerfunk

Hier finden Sie eine Liste unserer nächsten Sendungen und die der jüngeren Vergangenheit. Beiträge zum Nachhören, auch zu den Jahresschwerpunkten, finden Sie unter "Podcast". Alle Terminhinweise stehen im Text der jeweiligen Sendung und sind über die Funktion "weiterlesen" erreichbar.
Do., 28.03.2024 - 20:04 Radio Köln

Modedesign, Autodesign, Schmuckdesign, Mediendesign – was bedeutet Design eigentlich genau? Es sind nicht nur seltene oder teure Objekte, die etwas mit Design zu tun haben, sondern auch ganz alltägliche Gegenstände: Zahnbürsten, Sprudelwasserflaschen und Türklinken genauso wie Tische, Stühle, Lampen und vieles mehr. Man könnte sogar fast sagen: „Alles ist Design!“ – erst recht im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK). Christina Löw hat sich für uns durch den Design-Audioguide für Kinder gehört und dabei einiges über die letzten 100 Jahre Designgeschichte gelernt.

In ein paar Tagen ist es wieder so weit. Der erste April rückt näher. Wahrscheinlich ist fast jeder Kölner schon mal auf einen Aprilscherz hereingefallen, oder hat an diesem Tag jemandem einen Streich gespielt. Wie dieser Brauch entstanden ist und welche Auswirkungen mancher Kölner Aprilscherz hatte, erfahren wir jetzt von StudioECK-Reporter Christian Klein.

Was macht eigentlich ein Fahrradbürgermeister? Und wie ist er an dieses Ehrenamt gekommen? Diese Fragen beantwortet Reinhold Goss im Studiogespräch.

Do., 21.03.2024 - 20:04 Radio Köln

Viele von uns spielen ein Musikinstrument oder kennen einen Musiker. Die Frage ist immer die gleiche: wann wirst du endlich ein Konzert geben? Aber für den großen Auftritt fehlt immer etwas: eine Band, oder ein Repertoire, ein Saal, wo man spielen kann und vielleicht das Geld, um alles zu organisieren. Eine Alternative wäre eine kleine, gemütliche Aufführung in den eigenen vier Wänden, mit ein paar guten Freunden als Publikum, also ein Wohnzimmerkonzert. Silvio Cisamolo hat für StudioECK recherchiert.

Fotografien von 20 Fotograf:innen zeigt die Ausstellung „Blick in die Zeit – Alter und altern“ bei der SK Stiftung Kultur im Mediapark. Hartmut Leyendecker zeichnet einige davon akustisch nach.

Ausstellung
Blick in die Ausstellung mit Fotos von Natalya Reznik (links) und Andreas Mader. Foto: Hartmut Leyendecker

 

Do., 14.03.2024 - 20:04 Radio Köln

Museumsangebote für ältere Menschen: Lange waren Museen vor allem Orte, die kostbare Objekte sammeln, bewahren und erforschen und in Ausstellungen ihre Geschichten erzählen. Die Aufgaben von Museen erleben in den letzten Jahren jedoch einen deutlichen Wandel: Die Häuser richten ihre Arbeit verstärkt an den Interessen und Bedürfnissen ihrer Besucher*innen aus, zum Beispiel, um Museen altersfreundlicher und barriereärmer zu gestalten. Dr. Marion Hesse-Zwillus, Leiterin des Bereichs Programme Inklusion und Museum des Museumsdienstes Köln, hat mit Christina Löw über den aktuellen Stand der städtischen Museen gesprochen.

Zwischen.Zeit.Raum: Lea Braun berichtet in ihrem Beitrag vom "letzten" Februarwochenende der Melanchthon-Akademie im Zwischen.Zeit.Raum. Zwischen Umzug der Bildungseinrichtung und Beginn des Neubaus des Campus Kartause war die einmalige Gelegenheit entstanden, das leere Gebäude mit zahlreichen Akteur:innen noch einmal zu beatmen. Die Melanchthon-Akademie verwandelte sich in einen vielfältigen Denk-, Tanz- Diskussions-, Klang- Kunst-, Lese-, Stille und Begegnungsraum – Zwischen den Welten.

Do., 07.03.2024 - 20:04 Radio Köln

Jemanden an seiner Seite zu haben, der oder die einem durch viele Lebenslagen hilft, das ist wohl ein großer, oftmals unerfüllter Wunsch von schwerkranken Menschen. Welche Hilfen es gibt, das wurde unlängst in Studien am Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln untersucht. Im Herbst hat dieses Forschungsteam zusammen mit anderen Partnern das „Buddy-Projekt“ ins Leben gerufen.

„Dorothee Sölle und das Politische Nachtgebet“ lautete der Titel eines ökumenischen Workschops des Instituts für Evangelische Teologie und des Instituts für Katholische Theologie der Universität zu Köln sowie des Ökumenischen Instituts der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn. Priska Mielke hat sich mit den anderen Teilnehmenden auf eine Zeitreise in die  keineswegs konfliktarmen Anfänge des Politischen Nachtgebets begeben.

Nachtgebet
Dorothee Sölles Sohn Martin Sölle…

Do., 29.02.2024 - 20:04 Radio Köln

Das Interkulturelle Zentrum interKultur e.V. in Köln-Mülheim öffnet seine Räume für Begegnung, Unterstützung und Austausch. Es dient als Anlaufstelle für Ratsuchende in sozialen Problemstellungen, bietet einen Ort für interkulturelle Bildungsangebote und Sprachförderung, zum Zusammenkommen und für kreative Aktivitäten. Mit den niedrigschwelligen Angeboten des Interkulturellen Zentrums findet Partizipation und Begegnung im Stadtteil und Sozialraum auf Augenhöhe statt. Christina Löw war für uns vor Ort.

Pilzling: „Urban Farming“, beziehungsweise „Urbane Landwirtschaft“ ist seit einigen Jahren ein Trendbegriff. Gemeint ist damit die kommerzielle Erzeugung von Lebensmitteln in städtischen Ballungsgebieten. Schon seit einigen Jahren werden beispielsweise Hochhäuser genutzt, um vertikal und somit platzsparend Gemüse anzubauen. Auch die Bienenzucht auf Hausdächern, um sogenannten Stadthonig zu erzeugen, gehört dazu. Ein Startup in Köln bereichert das Thema Urbane Landwirtschaft gerade mit einer anderen Idee. Mehr dazu jetzt von StudioEck-Reporter Christian Klein.

Was macht eigentlich der Kölner…