Kunst trotz(t) Ausgrenzung

„Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ ist der Titel einer Wanderausstellung, die zurzeit in Diakonie Michaelshoven und in verschiedenen evangelischen Kirchengemeinden in Köln gezeigt wird. Die Ausstellung ist eine künstlerische Absage an Rechtspopulismus und ausgrenzende Ideologien. Max Rohwer hat sich die Kunstwerke angeschaut und eine Führung besucht.