Magazin Rheintime

Radio Köln
15.03.2018 - 20:04

60 Jahre Lebenshilfe, herzlichen Glückwunsch! So lange schon unterstützt die Initiative geistig behinderte Menschen und ihre Familien. Grund genug für Max Rohwer, sich anlässlich des Jubiläums mit Matthias Toetz, dem Geschäftsführer der Lebenshilfe Köln, zu unterhalten.
Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im Alter. In Köln sind nach Schätzungen der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft rund 14.000 Personen betroffen. Und jährlich erkranken mehr als 3.000 ältere Kölnerinnen und Kölner neu an Demenz. Viele Informationen rund um Demenz sind mittlerweile bekannt. Und doch sind die meisten unsicher, wie sie sich im konkreten Fall verhalten sollen. Was tun, wenn die Nachbarin sich plötzlich wunderlich verhält und den Weg in ihre Wohnung nicht mehr findet? Soll ich sie direkt ansprechen oder mit wem kann ich darüber reden? Martina Schönhals hat über diese und andere Fragen mit zwei Senioren-Expertinnen der Diakonie gesprochen.

Infos und Links zur Sendung: 

Die lachende Kaffeekanne eines der ersten deutschen Supermärkte, das Waben- Logo eines Elektro-Konzern, der Schriftzug „Dem Deutschen Volke“ am Berliner Reichstagsgebäude – fast jeder kennt diese Ikonen der Gestaltung. Diese und viele weitere Werke, die sich in das visuelle Gedächtnis eingeprägt haben, hat der Künstler Peter Behrens geschaffen. Am 14. April 2018 wäre er 150 Jahre alt geworden. Ob Handwerker, Gesamtkünstler, Klassiker, Reformer, Avantgardist, Streiter oder Verehrer – Peter Behrens war ein Alleskönner. Zu seinem 150. Geburtstag zeigt das MAKK , das Museum für angewandte Kunst, rund 230 Objekte aus seiner frühen Schaffensperiode. Die Ausstellung startet am 17.März und geht bis zum 1.Juli. Sie wird begleitet von Vorträgen, Workshops für Kinder und weiteren Kreativangeboten.

Autoren: 
Max Rohwer, Martina Schönhals
Moderation: 
Jutta Hölscher