Beginenhof in Köln-Widdersdorf

Der Begriff der Beginen und Beginenhöfe ist schon recht alt: Bereits im 12. Jahrhundert war „Begine“ eine Bezeichnung für alleinstehende Frauen, die ein Leben in Wohn- und Arbeitsgemeinschaft mit gleichgesinnten Frauen – jenseits von Ehe und Kloster – wählten. Doch auch heute gibt es noch – oder besser gesagt, wieder – Beginen und Beginenhöfe.
Christina Löw hat sich mit Christine Müthrath und Vera Schumacher vom gemeinnützigen Verein Beginen Köln e.V. getroffen und über den Beginenhof in Köln-Widdersdorf gesprochen.

Sendedatum: 
11.01.2018